top of page
Suche
  • AutorenbildEdith Bundi

Wie ist PANYMOON entstanden?


Wie kam es dazu dass ich mein Hobby zum Vollzeitjob umgestaltet hatte und PANYMOON gründete?


Handarbeiten begleiteten mich schon immer mein Leben lang. Wenn es kleine Wartezeiten gab nahm ich meine Lismete oder meine Häkelmaterial hervor und nutze den Moment daran arbeiten zu können.

Manchmal gab es Stickereien, dann kam das "Spinnen" am Spinnrad, dann das Weben, ich arbeite auch gerne mit Holz oder früher besuchte ich auch gerne Blumensteckkurse :-). Ich hatte immer wieder Momente bei welchen mich das Nähen packte. Ich durfte für mein früheres Geschäft allen Mitarbeiter für besondere Anlässe auch Kleider dafür entwerfen und anfertigen. Meiner Kollegin durfte ich ein Standesamtkleid nähen und einige Modelle sind auch für mich selbst dabei entstanden ;-).


Ich lernte alles in eigener Regie mit Schnittmuster-Erklärungen und zum Teil holte ich mir auch Informationen durch Videos.


Ich wagte mich immer mehr an schwierigere und komplexere Ideen heran, entwarf eigene Skizzen, berechnete neue Modelle und startete mit dem Anfertigen von Prototypen der neuen Modelle. Im Jahr 2016 begann eine Art Umbruchsphase in meinem beruflichen Leben. Meine Tätigkeit als TCM - Therapeutin /Akupunktur/Chin. Kräuter (traditionell chinesische Medizin) bekam Konkurrenz durch die steigende Nachfrage an selbst genähten Modellen im Freundeskreis.


Die Nachfrage stieg immer mehr und ich merkte wie mir diese Handarbeit so viel Spass macht.

Zur gleichen Zeit kamen viele gesetzliche Veränderungen im therapeutischen Bereich neu dazu bei welchen ich nicht bereit war noch einmal viel Geld und vor allem Zeit dafür zu investieren um weiterhin eine Praxis mit Krankenkassenabrechnung führen zu können.


Meine ursprünglich 2. Berufswahl war auch Schneiderin oder Handarbeitslehrerin zu werden. Ich spürte, dass es nun an der Zeit war, diesem 2. Berufswunsch etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Ich gab meine Tätigkeit im Therapeutischen Bereich auf und startete dann im Jahr 2017 mit meiner Firma PANYMOON GmbH.



Meine Patchworkdecken:


Nun möchte ich euch ein paar Patchwork Tagesdecken und Kissen vorstellen welche ich für uns privat angefertigt habe. Sie lösten in mir den starken Wunsch aus mehr in diesem Bereich arbeiten zu wollen.


Hier zeige ich euch ein paar Bilder von diesen Decken und freue mich über ein Feedback von euch ;-)



Bei diesem Modell musste ich über 160 Stoffe finden welche farblich eine Harmonie ergaben das war wirklich eine grosse Herausforderung :-)


Diese Decke war ca 2.8m auf 2.2m gross und das musste alles durch meine kleine Bernina Nähmaschine durchgehen beim quilten, es war eine grosse Herausforderung :-).


Dann war mir langsam nach einer anderen Farbkombination und entstand eine rot, weiss, braune Decke.



Dieses Modell sollte einmal ein Bild werden. Ich machte dieses hier nach einer Vorgabe aus einem Patchworkbuch.








78 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page